Buchtipp: Intelligente Verschwendung von Michael Braungart und William McDonough

braungartViele von euch werden vermutlich das Buch und das dem Buch zugrunde liegende „Cradle to Cradle“-Prinzip kennen. Es geht darum, industrielle Produktionsprozesse so konzipieren, dass geschlossene Warenkreisläufe entstehen, sprich: alle Rohstoffe werden weiter genutzt, nicht weggeworfen, alles bleibt im Kreislauf. Außerdem sollen die verwendeten Rohstoffe möglichst nachhaltig und unbedenklich sein. Das Buch hat für viel Furore gesorgt, und viele Unternehmen haben sich inzwischen sogar „Cradle to Cradle“ zertifizieren lassen. 

In ihrem neuen Buch gehen Braungart und McDonough noch weiter: „Im Fokus steht nicht mehr nur das kluge Design einzelner Produkte, beim »Upcycling« geht es um die Vervollkommnung unseres Lebensstils – um gesundes Wohnen, freudvolles Arbeiten und die Errichtung zukunftsfähiger Städte. Ein zutiefst positiver Zukunftsentwurf, eine überzeugende Einladung, Teil der »Aufwärtsspirale des Lebens« zu werden.“

Ein erneut äußerst kluges und inspirierendes Buch, das verständlich geschrieben ist, und zum Nachdenken anregt. Eine absolute Leseempfehlung!

Alle Infos zum Buch findet ihr hier bei Oekom-Verlag.

4 Gedanken zu “Buchtipp: Intelligente Verschwendung von Michael Braungart und William McDonough

  1. Kai schreibt:

    Guter Buchtipp! Wir sind leider auf dem Weg zum Cradle to Cradle-Prinzip noch ziemlich am Anfang, zu viele Produkte landen eben doch noch irgendwo auf der Kippe – mit allen wertvollen Rohstoffen, die der Erde vorher abgetrotzt wurden. Da liegt noch ein gutes Stück Weg vor uns.

  2. Mathilda Murray schreibt:

    das klingt nach einem sehr spannenden buch ! ich bin begeistert.
    derweil kann ich euch auch meine momentane lektüre ans herz legen: The world we made by Jonathon Porrit. Es geht um eine mögliche Zukunft, ist aber nicht rein faktisch sonder gleicht eher einer fiktiven Geschichte… sehr schön, optimistisch und zuversichtlich.
    hier ist ein interview mit dem Autoren: http://betterymagazine.com/conversations/interviewing-jonathon-porritt/

    ich hoffe, dass euch das Buch auch ähnlich inspirieren wird.
    Mathilda x

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s