Köstlicher ökofairer Kaffee von Coffee Circle

Es gibt Dinge, die habe ich noch nie verstanden. Zum Beispiel täglich literweise Kaffee trinken – und dann nicht mal besonders hochwertigen. Gesund ist das ganze nicht, und man wird furchtbar nervös, so mein Eindruck. Oder aber dass sehr viele Menschen bereit sind bei den großen amerikanischen Kaffeeketten mal eben ganz locker 5,50 Euro für einen Kaffee mit irgendwas Flavour und Sahne ausgeben, und davon fast einen Liter trinken – gleichzeitig aber beim Kauf von Kaffee für Zuhause oder im Büro weder auf Qualität, geschweige denn auf Bio-Qualität und faire Herstellung achten, sondern einfach nur auf den Preis. Das „Upgrade“ dürfte am Ende lediglich bei wenigen Cent pro Tasse liegen, behaupte ich jetzt einfach mal. Von den Umweltaspekten der Coffee Pad Maschinen mal ganz zu schweigen…

Wahrer Kaffeegenuß

Ich gehöre zu denen, die wenig Kaffee trinken, dann aber auch wirklich guten und auf jeden Fall fair gehandelt und in Bio Qualität – das ist dann für mich wahrer Kaffeegenuß, nicht literweise Filterkaffe-Plörre. Ok, genug geschimpft, ab jetzt wird nur noch gelobt, und das fällt bei Coffee Circle überhaupt nicht schwer.

coffeecircle

Selbstverständnis: Qualität, fair, bio

Coffee Circle ist ein Berliner Unternehmen, welches sich alle oben genannten Aspekte als Selbstverständnis auf die Fahne geschrieben hat: Hohe Qualität der Kaffee- und Espressosorten, faire Herstellung und Bio-Qualität. Auch das ist nicht mehr ungewöhnlich in unseren Zeiten, doch Coffee Circle geht noch einige Schritte weiter. So wird für jedes verkaufte Kilogramm Kaffee 1 Euro an ein Projekt vor Ort in Äthiopien gespendet, denn dort kommt der Coffee Circle Kaffee her. Single Origin (also keine Mischung, sondern sortenrein), wild im Urwald gewachsen – das klingt gut und das schmeckt vor allem richtig gut. Nicht umsonst hat Coffee Circle inzwischen so einige Preise abgeräumt und ist in immer mehr Läden zu finden. Natürlich schlägt sich das Bewusstsein für Qualität, faire Arbeitsbedingungen, soziales Engagement und die Umwelt im Preis nieder, doch ich finde da ist jeder Cent gut investiert.

Ich bin begeistert

Ich habe inzwischen diverse Espressos und Kaffeesorten getestet, und bin begeistert. Wenn man quasi anschließend mal einen Kaffee in der Bahn trinkt, weiß man endgültig, warum man letzteres zukünftig nicht mehr trinken möchte. Ich empfehle den Kauf von ganzen Bohnen und eine Kaffemühle (ich habe eine zig Jahre alte auf dem Trödelmarkt gekauft), das macht alles natürlich noch frischer.

Schaut euch mal die schön gestaltete Internetseite von Coffee Circle an und testet unbedingt mal was, es lohnt sich wirklich.

Jetzt erst mal ein Käffchen…

4 Gedanken zu “Köstlicher ökofairer Kaffee von Coffee Circle

  1. Kaffeepads schreibt:

    Bio Kaffee hat echt Qualität und man merkt daran, das es ein guter Kaffee ist, das er nicht nach Kaffee schmeckt. Klingt lustig, ist aber so😉
    Wiener Melange ist auch unser Favorit😉

    Grüße, Konni

  2. Thomas schreibt:

    Unser Favorit ist der Schwarzwildkaffee – Gourmetkaffee aus Freiburg im schönen Schwarzwald. Wurde außerdem Rösterei des Jahres 2013. Eine kleine sehr schöne Rösterei – mit Liebe zum Detail und super lecker. Der Kaffee hatte uns so überzeugt, dass wir ihn in unseren kleinen aber feinen Onlineshop http://www.herrhase.de aufgenommen haben.
    Sehr schöner Blog, weiterhin viel Spass !!!
    Grüße von den Hasen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s