Buchtipp: Handbuch Bio-Balkongarten

Ich schätze ich bin nicht der einzige, der keinen Garten sein eigen nennt, immerhin über einen Balkon verfügt, sich sehr für das Anbauen von Gemüse und Obst interessiert, aber widerum wenig Ahnung davon hat. Für Leute wie mich kommt das Handbuch Bio-Balkongarten gerade recht, denn hier bekommt man einen ausführlichen und sehr guten Einblick in die Möglichkeiten des Anbaus auf wenigen Quadratmetern.

Die Autoren Andrea Heistinger und Arche Noah (das steht da wirklich) haben in dem 300 Seiten starken Buch aus dem Ulmer Verlag für Einstieger, sicher aber auch für Fortgeschrittene, alle wichtigen Infos anschaulich und gut bebildert zusammengestellt. Das Kapitel „Grundlagen“ bietet eine Menge praktischer Informationen über das Gärtnern ohne Garten, über die richtige Wahl von Gefäßen, Standorten und Reihenfolge.

Kreativste Lösungen auf kleinem Raum

Man bekommt erklärt wie man anpflanzt, gießt, mulcht (gibt es das Wort?) etc., immer angereichert durch Fotos oder Zeichnungen, alles sehr verständlich geschrieben, und mit vielen Hintergrundinfos. Auch ganz konkrete Anordnungen bzw. Aufbauten bekommt der Leser präsentiert als gute Anregung, sowie einen Überblick über das benötigte Gärtnerwerkzeug. Faszinierend, welch kreative Lösungen für den Anbau auf kleinstem Raum entwickelt wurden.

Das Kapitel „Gartenporträts“ zeigt einige wirklich inspirierende Beispiele von Nachbarschaftsgärten in Amsterdam über die Gartennomaden bis hin zu Vertikalen Gärten. Beeindruckend! Das anschließende Kapitel „Kulturarten“ beschäftigt sich eingehend mit einer guten Auswahl an Rank-, Frucht-, Blatt- sowie Wurzel- und Knollengemüse, Knospen und Obst. Man erfährt hier sehr vieles über Besonderheiten beim Anbau und der Aufzucht unterschiedlicher Arten, und bekommt „Insider-Tipps“. Der anschließende Service-Teil bietet noch einiges mehr an Infos, Literaturtipps, Links und vieles mehr.

Schon mal langsam einlesen

Das Handbuch Bio-Balkongarten ist damit ein wirklich umfassendes, verständliches und gut gestaltetes Werk für jeden, der sich spätestens so wie ich im Frühling ans Gärtnern wagen möchte. Sinnvoll ist es daher, sich jetzt schon mal langsam einzulesen, im Frühjahr hat man dafür dann nämlich sowieso keine Zeit mehr. Daumen hoch!

Heistinger/Noah: Handbuch Bio-Balkongarten. Gemüse, Obst und Kräuter auf kleiner Fläche ernten. Ulmer Verlag 2012. Weitere Infos findet ihr hier, bestellt werden kann das Buch u.a. hier.

Ein Gedanke zu “Buchtipp: Handbuch Bio-Balkongarten

  1. Areh schreibt:

    to read everything you can find, rnifrreeg to how to become a better writer.Though my writing is still unpublished, I did what he said. But I didn’t read any of the books on that list in the back of his book, On Writing.’I did read the first few chapters of Lord of the Flies. The plot was too disgusting even for me, and I have a high threshold for disgusting. I’m a paramedic and see it regularly.But that book’s too much to read, added to the work I already do.Movie: I like horror movies. I wish I could see Paranormal, but I won’t go to horror shows by myself.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s