Wiesenhof & Co. – sieht es in Biobetrieben anders aus?

Gestern abend flimmerte im Ersten die Doku „Das System Wiesenhof“ über den Bildschirm (hier könnt ihr sie online schauen). Grausame Bilder, nichts neues allerdings leider. Trotzdem können solche Bilder gar nicht oft genug gezeigt werden. Schön, dass die Dokumentation nicht wie so oft bei wichtigen Themen üblich um 23 Uhr irgendwas auf 3Sat, sondern immerhin schon um 21.45 Uhr auf ARD lief. Eine Frage drängt sich auf: Wie sieht es in der Bio-Nutztierhaltung aus – geht es den Tieren dort besser?

Zunächst mal ist nicht Wegzudiskutieren, dass auch in Biobetrieben Tiere für unseren Verzehr in kurzer Zeit herangezogen und getötet werden. Und aufgrund der wachsenden Nachfrage nach Bioware verändert sich auch die Bioproduktionslandschaft gewaltig. Immer größere Betriebe entstehen, die einem immer größer werdenden Preisdruck unterliegen. Die Biolandwirtschaft wird zunehmend industrialisiert, und das Bild des glücklichen Schweinchens auf der Wiese wird immer seltener in der Realität anzutreffen sein. Aufzuhalten dürfte diese Entwicklung aber kaum zu sein, und so lohnt sich immerhin ein Blick auf die Unterschiede zwischen konventioneller und Bio-Tierhaltung. Denn Unterschiede gibt es glücklicherweise immer noch, etwas besser haben es die „Bio-Tiere“ während ihres kurzen Lebens.

Bioland hat dazu etwas hier sehr übersichtlich zusammengestellt, was den Unterschied ausmacht.  Meine Empfehlung: Esst möglichst wenig Fleisch und wenn dann bitte ausschließlich Bio-Fleisch, bevorzugt von Verbänden wie Naturland und Bioland. Der Vergleich. 

Foto von http://www.bioland.de

Ein Gedanke zu “Wiesenhof & Co. – sieht es in Biobetrieben anders aus?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s