Die Mundraub-Saison geht langsam so richtig los!

Das ist für viele hier natürlich ein alter Hut, aber der eine oder andere mag bislang noch nicht von mundraub.org gehört haben, deshalb der Vollständigkeit halber eine kurze Erwähnung – auch weil das Obstsammeln jahreszeitlich gerade anfängt, sich richtig zu lohnen. Die Idee hinter der Internetseite mundraub.org ist genial simpel. Bei einem Kanuausflug in Brandenburg fiel Katharina und Kai etwas auf: Sie hatten sich vorher im Supermarkt mit Obst eingedeckt, doch überall am Rande des Flusses standen Obstbäume voller Früchte die keiner pflückte. Im Ort gab es eine Apfelbaumallee mit reifen Äpfeln, tonnenweise vergärte nicht gepflücktes Obst auf dem Boden – doch der Supermarkt um die Ecke bot Äpfel aus Argentinien an. Ziemlich bescheuert, oder? Und so entstand die Idee, auf einer Karte (Google Maps) solche Orte mit frei verfügbaren Obst (das ist wichtig – kein Obst soll aus Gärten oder Apfelplantagen etc. geklaut werden) einzutragen, so dass jeder schauen kann, wo es in seiner Umgebung ungenutztes freies Obst gibt. Die Idee schlug richtig ein, selbst im TV wurde über die Internetseite berichtet.

Jeder ist eingeladen, seine Fundstellen einzutragen, möglichst mit genauen Angaben (Leiter nötig zum Beispiel). Interessanterweise gibt es auch in Großstädten wie Berlin zahlreiche Obstbäume auf öffentlichen Grund, deren Früchte man ernten kann. Erst vor kurzem habe ich im Volkspark Prenzlauer Berg eine große Tüte Mirabellen geerntet. Ein Stück weiter bei Alnatura wurden Mirabellen aus Frankreich angeboten. Achtet mal an der Prenzlauer Allee auf Mirabellen- und Kirschbäume oder direkt am Eingang des Mauerparks auf die Obstbäume. Auffällig dass die kaum einem auffallen.

Mundraub gibt es jetzt auch in der verbesserten Beta-Version, außerdem kommen bald Mobil-Apps. Viel Spass beim mundräubern!

Ein Gedanke zu “Die Mundraub-Saison geht langsam so richtig los!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s