Yo Yo – Vegetarisches Bistro

Die Gärtnerstraße in Friedrichshain ist um eine Attraktion reicher. Yo Yo – der vegetarische Imbiss hat seit einigen Tagen eröffnet, und wir waren gespannt, was uns erwartet. Der Mensch hinter dem Tresen kam mir doch gleich bekannt vor, ein ehemaliger Mitarbeiter von „Yellow sunshine“ in Kreuzberg, und der Rest war dann nicht sehr überraschend. So ist „Yo Yo“ ein eindeutiger Ableger von Yellow Sunshine, sprich es gibt vegetarischen Fast Food in Bio-Qualität. In erster Linie sind dies Burger, der Großteil ist vegan (schön auf der Karte markiert), hinzu kommen Wraps, Salate und andere Kleinigkeiten, und auch vegane Pizza.

Die Anzahl der Burger ist sehr groß, die Preise sind völlig in Ordnung (Homemade Burger 2,79). Den Burger gibt es entweder einzeln, oder als Menu mit Pommes und/oder Salat. Ein Menü kostet damit ab knapp 5 Euro. Die von uns getesteten Burger waren superlecker, und die Pommes waren glücklicherweise ebenfalls haargenau wie bei Yellow Sunshine – einfach herrlich! Die Einrichtung des Ladens ist leider etwas lieblos, hier hätte man durchaus mehr draus machen können. Draußen stehen noch 2 Tische mit Bänken. Der Service ist nett und flott, die Speisekarte gut und übersichtlich aufgemacht. Die Getränke sind, wie fast 100% aller Zutaten ebenfalls bio, sehr löblich!

Das der Laden eine sehr genaue Kopie von Yellow Sunshine ist, stört mich nicht. So ist der Verlust von Hops and Barley’s Imbiss doch nun besser zu verkraften, und Berlin ist groß genug für mindestens 2 solcher Läden. Der einzige Minuspunkt ist für mich wirklich die etwas lieblose (Ikea-)Einrichtung, da ist Yellow Sunshine vom Ambiente her schon netter.

Fazit: Yellow Sunshine hat eine Schwester in Friedrichshain bekommen, etwas günstiger, genauso lecker, ähnliches Angebot. Super!

Yo Yo Foodworld, Gärtnerstraße 27, 10247 Berlin, www.yoyo-foodworld.com