Das neue Schwarzbuch Markenfirmen

 

Leute, leute. Dieses Buch solltet ihr lesen!

Aber Vorsicht: Spass macht das nicht, und es wird vermutlich euer Leben verändern!

Wir lesen hier von den üblen Machenschaften multinationaler Konzerne mit ihren weltbekannten Marken. Jeder kennt sie, kaum jemand kann sagen, er hätte noch nie was von denen gekauft. Die Umstände jedoch unter denen produziert und vermarktet wird, sind weit aus weniger bekannt. Und die sind teilweise haarsträubend! Erst fühlt man sich ertappt, dann betroffen, dann schließlich schärft sich der Blick für das grosse Ganze. 

Die Hintergründe sind dabei offenbar so genau recherchiert, daß die beleuchteten Firmen bislang nichts Nennenswertes gegen die Veröffentlichung des Buches unternommen haben.

Und so kommt man auch zu der Erkenntnis, daß alle grossen Konzerne Dreck am Stecken haben müssen. Denn ersteinmal stehen sie ja mittlerweile alle in globaler Konkurrenz miteinander. Und außerdem… Wenn die einen größeren Profit einfahren können… Hey – Hand auf Herz, dann tun Sie es! Egal, ob dabei Umwelt- oder Sozialstandards vor die Hunde gehen.

 

Besonders gut: Die Artikel werden mit zahlreichen Weblinks zu weiterführenden Infos, Organisationen oder alternativen Ansätzen flankiert. Außerdem gibt es konkrete Tipps, wie man sich am Protest beteiligen kann.

Ach ja, und nicht vergessen: Lesen und weitergeben! Die Links gibts auch im Web😉

http://www.markenfirmen.com/

 

Das neue Schwarzbuch Markenfirmen. Die Machenschaften der Weltkonzerne
von Klaus Werner und Hans Weiss

Zu haben für schlappe 9,95€ als Ullstein Taschenbuch

ISBN-10: 3548368476

Online bestellen

Ein Gedanke zu “Das neue Schwarzbuch Markenfirmen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s