Internet-Tipp: Portal “Energie Zukunft”

Das Thema Energie geht jeden von uns an, spätestens bei der Wahl des Stromanbieters zuhause. Interessanterweise ist die Zahl derer, die Ökostrom gut finden weit höher als die tatsächliche Zahl der Ökostrombezieher. Sprich hier herrscht noch ein großer Nachholbedarf. Ich persönlich bin Kunde bei “naturstrom“, einer der vier deutschlandweiten echten Ökostromanbieter, neben Greenpeace Energy, Lichtblick und EWS Schönau. “Echte” deshalb, weil es eine ganze Menge vermeintlicher Ökostromangebote und -anbieter gibt, die sich tatsächlich als keine reinen Ökostromanbieter herausstellen, sondern nur einen gewissen Anteil ihres Stromes aus sauberen Quellen beziehen.

Überhaupt ist das Thema Energie spannend und berührt eine ganze Menge weiterer Themen wie das Klima, Hausbau (Solaranlagen), Geldanlagen oder auch Mobilität. Sich da auf dem Laufenden zu halten ist angesichts des weiten Feldes nicht einfach. Daher war ich froh, als ich das Portal “Energie Zukunft” entdeckt habe, das sich als gute kompakte Anlaufstelle für eben solche Informationen hervorragend anbietet. Ich möchte nicht unerwähnt lassen, dass es sich hierbei um ein Portal aus dem Hause naturstrom handelt, ABER: Das merkt man nicht, abgesehen von einem Logo ist hier nichts “naturstrom-eingefärbt”, sondern eine wirklich komplett werbefreie Infoplattform, die eben nicht nur für naturstrom-Kunden interessant ist. So werden nicht nur aktuelle Nachrichten rund um die eben erwähnten Themen vorgestellt, sondern auch interessante nachhaltige Projekte vorgestellt, und in Rubriken wie “Nachgefragt” oder “Die kritische Seite” wird tiefer und kritisch in so manches Thema eingestiegen.

Zusätzlich gibt es ganz praktische Energiespar-Tipps und Verlinkungen zu weiteren interessanten Portalen. Gefällt mir gut und hat Potenzial.

Hier geht es zur Webseite “Energie Zukunft” und hier zur dazugehörigen Facebook-Seite.

About these ads

Ein Gedanke zu „Internet-Tipp: Portal “Energie Zukunft”

  1. Patrick

    Sehr schöne Webseite! Ich bin seit wenigen Wochen schon auf meinem Spar-Tripp, allerdings nur wegen der diesjährigen Nebenkostenabrechnung. Fast 1.500 EUR musste ich in diesem Jahr nachzahlen. Mit einer solchen stolzen Summe habe ich überhaupt nicht gerechnet.. leider.. deshalb schreibe ich Energieeffizienz für das Jahr 2013 enorm groß!

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s